26.7 C
Wien
Donnerstag, 17. August 2017

bild und recht

bild und recht
42 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
bildundrecht.at informiert über Themen im Bereich der audiovisuellen Medien und über die rechtlichen Rahmenbedingungen und Entwicklungen im Bereich des Urheberrechts und angrenzende Rechtsgebiete.
Eltern, Kinder und neue Technologie, ein vielfältiges Thema (Bild: © stockbroker)

BGH: Müssen Eltern den Namen des Kindes bei Filesharing bekanntgeben?

Müssen die Eltern Nachforschungen betreiben und den Namen des Kindes nennen?
Mediaplayer und Add-Ons in Kombination können unzulässig sein. (Bild: © everything possible / Shutterstock.com)

Mediaplayer mit vorinstallierten Add-Ons als Urheberrechtsverletzung?

Mediaplayer und Add-Ons in Kombination können unzulässig sein.
Bild: © AlisLuch - Web closeup on the meadow plant

Verbot von Hyperlinks bei Kenntnis der Rechtswidrigkeit

Hyperlinks auf eine Website mit geschützten Werken (zB Fotos), die ohne Erlaubnis des Urhebers veröffentlicht wurden, können zu einem Problem werden. Ist man beim Link-Setzen verpflichtet, die Rechte zu überprüfen?
Regentropfen von einem schwarzen Regenschirm Konzept für schlechtes Wetter, Winter oder Rückenschutz (Bild: © flynt)

BGH zum Werktitelschutz von Smartphone-Apps (wetter.de)

Geklagt wurde gegen die Benutzung der Bezeichnungen"wetter DE", "wetter-de" und "wetter-DE" für eine Wetter-App als eine Verletzung der Titelschutzrechte an dem Domainnamen "wetter.de" und der Bezeichnung einer App.
Quelle: Wikipedia – The other disputed image, a full-body selfie

Kein Copyright für Naruto am eigenen Selfie

PETA USA hatte für den Makaken 'Naruto', der das berühmte Selfie von sich machte, eine Klage eingebracht. Das Gericht hat den geltend gemachten Urheberrechtsanspruch nunmehr aber abgelehnt.

JÜNGSTE BEITRÄGE