4.7 C
Wien
Donnerstag, 18. Januar 2018

Ernst Mühlfellner

72 BEITRÄGE 0 KOMMENTARE
Mag. Ernst Mühlfellner ist Rechtsanwalt in Wien. Er ist auf die Rechtsgebiete Urheberrecht, Film-/Videorecht, Fotorecht, IT-/Softwarerecht und Recht für Web- und Grafikdesign spezialisiert.
Black three poles wifi router on the white table

Zum Filesharing eines Films über einen fremden WLAN-Anschluß

Wie steht es um die Haftung für einen fremden Filsharer und mit den Anforderungen an die Sicherung eines WLAN-Anschlusses?
Der Verkauf des Original Datenträgers ist erlaubt. Das hat der EuGH entschieden (Bild: © tatabrada)

Das Original einer Software-CD darf verkauft werden, nicht aber die Sicherungskopie

Der EuGH hat entschieden, dass der Erwerber eines Computerprogramms berechtigt ist, den Original-Datenträger zu verkaufen. Seine Sicherungskopie dieses Programms darf er dem Erwerber aber nicht übergeben. Auch dann nicht, wenn der Originaldatenträger beschädigt oder zerstört wurde oder verloren gegangen ist.
Eine kunstvolle Handschrift, seltenes Gut? (Bild: © ambientideas)

Zum Urheberrechtsschutz einer Handschrift

Der Handschrift eines Menschen kommt in der Regel kein Werkcharakter zu. Trotzdem: Auch Schriftzeichen sind zur künstlerischen Gestaltung fähig, weil auch Erzeugnisse, bei denen der künstlerische Gedanke etwa nur in Form der Linienführung zum Ausdruck kommt, Schutz genießen.
Bild: © SeanPrior - Communication apps against white tiles on table

Impressum und Impressumspflicht auf Webseiten, Blogs und Geschäftspapier

Durch die Angabe des Namens oder der Firma sowie der Firmenbuchnummer und des Firmenbuchgerichts soll dem Nutzer die Identifizierung und die Kontaktaufnahme mit dem Diensteanbieter ermöglicht oder erleichtert werden.
Bild: © szefei - Bikini young girl is jumping up in the air at the beach

Darf eine Zeitung ein Urlaubsfoto verwenden, das auf Facebook gepostet wurde?

Eine Facebook-Nutzerin stellte ein Urlaubsfoto auf Facebook. Womit sie jedoch nicht gerechnet hatte war, dass das Foto von einer Zeitung verwendet wurde und diese sich dabei auf die Nutzungsbedingungen von Facebook berief.

JÜNGSTE BEITRÄGE